BRU'S – Alles für Männer

Vom Feinsten:
George Prime Steak & Raw Bar München

Seit kurzem hat in unserer an Steak-Häusern nicht gerade armen Stadt ein neuer Fleisch-Tempel seine Pforten geöffnet: das George Prime Steak & Raw Bar München am Maximiliansplatz. Der Vergleich mit einem Tempel ist keineswegs unangebracht, steht man doch schon am Eingang vor zwei riesigen, gläsernen Schränken, in denen Rib Eye, T-Bone und andere fleischige Köstlichkeiten vor sich hinreifen. Interessanterweise kann man darin, nach Absprache mit dem Chef, sein persönliches Stück Rind auf den gewünschten Reifegrad lagern.


George_Prime_Steak_Raw_Bar_Muenchen
Jakub Konrad serviert feinste Steakhouse-Küche

Das kenne ich so zumindest von anderen Lokalen noch nicht. Aber schon die „normale“ Reife von 30 Tagen sorgt für einen wunderbaren Geschmack bei den Cuts aus ausschließlich amerikanischen Rindern. Extrem zart zergeht das Rib Eye auf der Zunge und zeigt einmal mehr, dass US Prime Beef zur absoluten Spitzenklasse der Steaks zählt – bei perfekter Zubereitung natürlich. Und die garantieren Restaurantmanager George Betak und sein Küchenteam im George Prime Steak & Raw Bar München.



Eine solche Spitzenklasse gibt es natürlich nicht geschenkt. So orientieren sich die Preise eher am Niveau internationaler Großstädte und sind, wie die Steaks – saftig. Dafür kriegt man auch ein äußerst ansprechendes Ambiente geboten, ganz so wie man es aus mondänen Metropolen wie New York oder London kennt. Die Weine, formschön in einem gläsernen Humidor dargeboten, stammen übrigens alle aus amerikanischen Wineries, überraschen mit ihrem aussergewöhnlichen Geschmack und passen hervorragend zu den servierten Steaks.


George_Prime_Steak Raw Bar Muenchen
Serviert werden hier edle Weine aus Kalifornien

Aber in dem 1.100 Quadratmeter großen Lokal gibt es neben dem edlen Restaurant noch eine Raw Bar, in der in ähnlichem anspruchsvollem Ambiente eine sogenannte Nikkei-Küche, eine Mischung aus japanisch und peruanisch, zelebriert wird. Hier geht es nicht unbedingt günstiger zu als im Restaurant, aber zum Sparen sollte man nicht sowieso nicht im George Prime Steak & Raw Bar auftauchen. Denn auch die Bar versteht sich eher als High-End Etablissement und dementsprechend sind auch hier die Preise.



Ich bin schon mal gespannt, wie George Prime Steak & Raw Bar von der Münchner Gesellschaft aufgenommen wird; zum Schauen wird es sicherlich genügend geben. Apropos Gesellschaft: Plant ihr eine kleinere derselben könnt ihr im George Prime Steak & Raw Bar drei eigene, abgetrennte Räumlichkeiten für bis zu 30 Personen buchen. Perfekt, wenn man unter sich bleiben will! Für einen Show-Off und einen genussvollen Abend ist das exklusive George Prime Steak & Raw Bar jedenfalls bestens geeignet.



Photo By: PR
2 Discussions on
“Vom Feinsten:
George Prime Steak & Raw Bar München

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close