BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Meindl x Hublot: Big Bang Bavaria!

Jedes Jahr gibt es pünktlich zur Wiesn neue Accessoires, die mehr oder weniger erfolgreich dem – meist angetrunkenen – Besuchervolk verkauft werden. Da finden sich die skurrilsten Dinge, für die man schon gehörig einen im Tee haben muss, um die lustig zu finden. Die wohl schlimmste Ausgeburt des schlechten Geschmacks ist der Hendl-Hut, dessen Flügel auf Knopfdruck klatschten. Geht’s denn noch?

Wenn das mal keine erfolgreiche Kooperation ist: Hublot-Chef Ricardo Guadelupe mit Markus Meindl

Wenn das mal keine erfolgreiche Kooperation ist: Hublot-Chef Ricardo Guadelupe mit Markus Meindl

Aber gestern wurde für den Gentleman mit Geschmack endlich ein Accessoire vorgestellt, das wirklich jede Tracht und damit auch jeden Wiesn-Gänger schmückt. Hublot hat in Zusammenarbeit mit Meindl, dem renommierten bayerischen Lederhosen-Macher, den ultimativen Wiesn-Chronografen vorgestellt – die Big Bang Bavaria.

Bronze meets Leder - genial!

Bronze meets Leder – genial!

Zum ersten Mal wurde dazu das Gehäuse der Uhr aus Bronze gefertigt und passt somit hervorragend zum handgefertigtem Lederarmband. Wie das Hirschleder bekommt nämlich auch Bronze eine eigene Patina, je nachdem wie und wie oft das gute Stück getragen wird. Dadurch entwickelt sich Uhr und Armband zu einem absolut einmaligem Unikat. Das Armband ist übrigens in derselben Machart wie die schon berühmten Lederhosen von Meindl.

Das Armband ist aus dem gleichen Leder wie die Meindl-Lederhosen

Das Armband ist aus dem gleichen Leder wie die Meindl-Lederhosen

Alleine die Herstellung des gebraucht aussehenden Leders dauert 3 bis 4 Monate, wobei es nach alten Traditionen und nicht mit Chemikalien behandelt wird. Selbstverständlich sind die Stickereien, wie die kleinen Hirschköpfe, alle handgefertigt und nicht maschinengestickt. Dieser spannende Zwist zwischen den alten Handwerkstechniken und der hochmodernen Hublot Uhr machen die Big Bang Bavaria zu etwas ganz Besonderem, das ich bisher noch nicht so gesehen habe.

Tolle Uhr, starker Preis: 27.900 Euro!

Tolle Uhr, starker Preis: 27.900 Euro!

Tradition und Moderne passen eben perfekt zu Bayern und somit zur Tracht. Einen Wermutstropfen gibt es aber: Nicht nur, dass die Uhr auf 100 Stück limitiert ist und damit schwer zu bekommen ist (bei der Präsentation am Dienstag wurden schon einige verkauft) – mit fast 28.000 Euro sprengt sie leider meinen finanziellen Rahmen. Wer allerdings die Kohle aufbringen kann, bekommt dafür das ultimative Trachten-Accessoire und einen wunderschönen Case mit einem zweiten Hirschlederband gibt’s obendrein!

Meine Wenigkeit und Judo-Weltmeister Alex Wieczerzak bei der Uhren-Präsentation

Meine Wenigkeit und Judo-Weltmeister Alex Wieczerzak bei der Uhren-Präsentation

76

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close