BRU'S – Alles für Männer

BRU’S Lieblingshotels: Das Tegernsee

„Man ist dort daheim, wo man zur Ruhe kommt… “ Das ist das Credo vom Hotel Das Tegernsee, idyllisch gelegen hoch über dem gleichnamigen See. Übrigens eines der Lieblingsausflugsziele vieler Münchner, immerhin ist man in nur knapp einer Stunde dort. Und so habe auch ich meinen Oldtimer aus der Garage geholt und – los ging’s!


Stilgerecht fährt man im Hotel Das Tegernsee mit dem Oldtimer vor…

Am Hotel Das Tegernsee angekommen blickt man gleich hinunter auf den still ruhenden See, eingerahmt vom oberbayerischen Bergpanorama – wirklich ein außergewöhnlicher Ort. Am besten macht man es sich mit dem Willkommens-Trunk auf der kleinen Mauer gemütlich, bevor man in die wunderschön gestalteten Zimmer geführt wird.



Auch wenn es noch so verführerisch ist, die temporären eigenen vier Wände erstmal nicht mehr zu verlassen, solltet ihr euch trotzdem aufraffen, um zumindest die Hotel-Annehmlichkeiten zu entdecken.



Angefangen bei den Restaurants: Das Tegernsee hat einen herrlich gelegenen Biergarten, der quasi über dem See zu schweben scheint. Denselben Wahnsinnsblick hat man von der Terrasse des hauseigenen Restaurants Senger, wo man auch das Frühstück einnimmt. Die raffinierte Küche im Senger solltet ihr unbedingt kosten, oder wie klingt Bernsteinmakrele, Fjordforelle und Zander für euch?



Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehört natürlich der SPA. Die Schwimmer unter euch werden die Ausmaße des Pools vielleicht etwas zu klein finden, aber zum entspannten Bahnenziehen und Abkühlen reicht es absolut. Die Doppelliegen sind dabei so bequem, dass man Ratzfatz den halben Tag verschläft und es fast schon wieder Zeit zum Abendessen wird…



Aber bevor man sich umzieht, sollte man nun wirklich etwas Zeit auf den Zimmern verbringen, die sich wohlwollend vom Einerlei der Alpen-Hotellerie abheben, zumal Das Tegernsee aus verschiedenen Wohnwelten besteht. Zum einen aus dem historischen, im Jahr 1842 erbauten Senger-Schloss, der Herberge Quirin, dem Haus Tegernsee, dem Haus Wallberg und den großräumigen Alpen-Chalets, von denen wir eins bewohnen durften.



Alle Zimmer, auch die kleineren im charmanten Haus Quirin, die wir sehen durften, glänzten mit perfekt abgestimmtem Interieur-Design. Früher wohnten hier übrigens die Bediensteten des Adels, die damals natürlich im eleganten Sengerschloss residierten.



Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass es rund um „Das Tegernsee“ eine Vielzahl von Wanderwegen und Mountainbike-Touren gibt. Ich habe mich an dem Wochenende allerdings kaum aus dem Hotelbereich bewegt, weil ich dort alles hatte, was ich brauchte, um frisch gestärkt in die neue Woche zu starten…


Traumhaft schön: Gewitterstimmung am Tegernsee

Werbung/ Pressereise

Photo By: Heidi Reutter, Das Tegernsee

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close