BRU'S – Alles für Männer

Die besten Scooter
Folge 3: Paggio MP 3

Da viele Leute keinen Motorradführerschein besitzen, hat Piaggio eine Gesetzeslücke ausgenützt und einen Roller mit zwei Vorderrädern gebaut. Dadurch ist ein Autoführerschein ausreichend, um den Scooter zu bewegen. Nichtsdestotrotz sollten gerade Zweirad-Unerfahrene anfänglich nicht zu forsch fahren, denn der Roller fährt sich genau wie jedes andere Motorrad. Bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h ist der Roller fixiert; geht es schneller vorwärts, muss mit Schräglage wie bei einem Motorrad gefahren werden. Dafür gehen gerade die 500er Modelle unglaublich ab und bieten dabei einen für ein Zweirad grandiosen Sitzkomfort sowie Stauraum, der locker für zwei Helme reicht. Es werden zwei Motorvarianten (300 und 500 Kubik) mit 22 und 40 PS angeboten. Allerdings lässt sich Piaggio die Mehr-PS mit satten 2.000 € vergüten.

Piaggio MP 3

Piaggio MP 3

Photo By: Piaggio

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close