BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Amerikanisches Fahrvergnügen:
Ford GT und Mustang Bullit

„Ford Brand Experience Tour 2018“ – so nannte Ford die Einladung, bei der man kürzlich die Modelle der gesamten Palette des Herstellers testen konnte, und ich natürlich die Spitze der Flotte Probe fahren musste – den brandneuen Mustang Bullit und den Ford GT.

Ford GT

Schon im Stand schnell: Ford GT – der Supersportwagen von Ford

Ehrlicherweise spielt letzt genannter in einer komplett anderen Liga – nicht nur vom Preis her. Schon die Daten sind respekteinflössend: 655 PS aus dem 6-Zylinder Turbo, nicht mal 1500 Kilo und eine Beschleunigung von 0 auf 100 km unter drei Sekunden. Hören sich die Daten schon auf dem Papier beeindruckend an, wird einem beim tiefen Grummeln des Motors so richtig mulmig.

Ford GT

So nah kommt man dem Ford GT selten. Kein Wunder bei der kleinen Limitierung

Schnell die Schwingtüren aufgemacht und man schwingt sich ins Cockpit. Nicht so einfach, ehrlich gesagt – am besten lässt man sich mit dem Popo voraus in den Sitz fallen und holt die Beine nach. Drinnen geht es eher spartanisch zu, wie in einem echten Sportwagen eben. Carbon-Teile überwiegen, immerhin gibt es eine Klimaanlage.

Supersportwagen Ford GT

Das Cockpit ist eher spartanisch, wie es sich für einen Rennwagen gehört!

Den Sound übernimmt der Motor – aber wie! Doch bevor man sich jetzt in den Supersportwagen verliebt, sollte gesagt werden, dass selbst in der Neuauflage nur mehr 250 Exemplare zu bekommen sind, und die verteilt Ford nach äußerst strengen Auflagen. Und bevor ich es vergesse: 600.000 Euro solltet ihr auch locker haben.

Detail Rückspiegel Ford GT

Alles ist windschlüpfrig am Ford GT: Rückspiegel wie beim La Ferrari

Dann lieber gleich zum nächsten Highlight der Produktpalette, dem Mustang Bullit. Mit seinen 460 PS ist er auch im Vergleich zum Ford GT keineswegs untermotorisiert. Wie sein Namensgeber aus dem gleichnamigen Film wirkt die Neuauflage aggressiv, dunkel und stark, auch wenn ihn Steve McQueen nicht mehr fahren konnte.

Ford Mustang Bullit

Kraftvoll und Bullig wie sein Vorgänger aus dem Film Bullit

Ich liebe die dunkelgrüne Lackierung, die je nach Lichteinfall in den unterschiedlichsten Schattierungen strahlt – wie bei dem Filmstar.

Ford Mustang Bullit

Das Dunkelgrün des Mustang Bullit passt perfekt in den Herbst.

Mit seinen dezenten Plaketten ist die Hommage wirklich exzellent gelungen. Da verzeiht man auch gerne mal den einen oder anderen Plastik-Ausrutscher im Cockpit.

Ford Mustang Bullit

Das giftgrün der Armaturen unterstreicht den bissigen Charakter des Mustang Bullit

Wie im Filmauto ziert eine Billardkugel den Schaltknüppel. Der Mustang Bullit ist selbstverständlich ein Schalter! Mittlerweile eine Rarität unter all den Paddle-geschalteten Konkurrenten. Die Preisliste beginnt bei etwas über 52.000 Euro.

Ford Mustang Bullit

Schöne Hommage an das Filmauto der 70er: Billardkugel als Schaltknopf

Und das ist ein absolut fairerer Preis für die grandiose Show, die einem der 8Zylinder Motor jedesmal aufs Neue bietet. Ich zumindest konnte mich an dem Sound kaum satt hören. Immer wieder leuchtete eine viel zu hohe Zahl auf der giftgrünen Armatur auf, auch wenn das Fahrwerk selbst auf der Landstraße noch viel mehr zugelassen hätte.

Ford Mustang Bullit

Macht unglaublich Spaß auf der Landstrasse: Ford Mustang Bullit

Es hat unglaublichen Spaß gemacht, damit rumzuheizen. Auch außerhalb der Straßen von San Francisco…

66
Photo By: BRU

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close