BRU'S – Alles für Männer

Wein-Tipp: Weingut Strommer

Wohl jeder Weinliebhaber ist immer wieder auf der Suche nach neuen, innovativen Weingütern, die frischen Schwung in die althergebrachte Landschaft bringen. Leider nicht so einfach. Man kann von einem Wein-Tasting zum anderen ziehen – was ich von Zeit zu Zeit durchaus mache -, aber oft wird man dort von der Vielzahl der Weine erschlagen. Somit entdecke ich neue Weine eher zufällig oder auf Empfehlung von Freunden. Das Weingut Strommer vom Neusiedlersee habe ich beispielsweise bei einer Hotelpräsentation kennengelernt.


Auf der Suche nach dem heiligen (Wein-)Gral…

Mit dem jungen Winzer Tom Strommer, der das Weingut seiner Eltern 2016 übernommen hat, habe ich mich sofort verstanden. Sympathie ist das eine – beim Wein muss natürlich auch die Qualität stimmen. Das Burgenland ist ehrlich gesagt nicht die Region, die bei mir auf dem Einkaufszettel steht, doch schon der „Zenit White“ hat mich überzeugt.



Der Weißburgunder eignet sich perfekt als Aperitif, obwohl er im Barrique ausgebaut wurde, ist die Holznote nicht übermächtig. Er ist immer noch ein erfrischender Sommerwein. So richtig weggehauen hat mich aber der Kalk+Granit, ein grüner Veltliner, der zehn Monate im Steinfass heranreift. Ein Prozess, der perfekt die Mineralik und Würze dieses Hammerweins unterstützt. Tom Strommer kann aber nicht nur Weißweine…



Der Zenit Red von 2016, eine leuchtend kirschrote Cuvée von Syrah, Merlot und Blauburgunder, hat in Österreich schon einige Preise abgeräumt. Gekühlt auf der Terrasse ist er der perfekte Abschluss eines warmen Sommertags. Wer mal rund um den Neusiedlersee unterwegs ist, sollte unbedingt in der Buschenschänke des Weinguts vorbeischauen. Dort könnt ihr nicht nur die exzellenten Weine probieren, sondern lernt auch mit Tom einen äußerst sympathischen Quereinsteiger in die Weinwelt kennen, der euch viele Geschichten aus seinem bewegten Leben erzählen kann.


Bis dahin könnt ihr ja schon mal auf der Homepage surfen und euch im Shop euren neuen Lieblingswein aussuchen. Und wer jetzt unken sollte, dass Lifestyle-Blogger wie ich nicht allzu viel von Wein verstehen: Die erwähnten Weine habe ich mit vinophilen Freunden verkostet, die regelmäßig viel Geld für Wein ausgeben. Auch sie waren begeistert vom Preis-Leistungsverhältnis der Strommer Weine. Überzeugt euch am besten selbst!


Photo By: Heidi Reutter

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close