BRU'S – Alles für Männer

Cookies Show:
Stay Home Menüs aus Berlin

Was mich an Berlin immer schon begeistert hat, ist die unglaubliche Vielfalt an Restaurants, Bars und Clubs. Als letztes Jahr eine Reise nach Berlin anstand, habe ich schon Wochen zuvor recherchiert, wo man hingehen könnte. Auf der Agenda standen natürlich das „Cookie Cream“, ein vegetarisches Sterne-Lokal, und das „Crackers“ in den ehemaligen Räumlichkeiten des Cookie-Clubs. Beide betreibt die Nightlife-Legende Heinz Gindullis alias „Cookie“ und beide Szene-Restaurants sollten meiner Meinung nach auf jeder To-Do-Liste für Berlin stehen.


Cookie Heinz Gindullis
Begeisterter Gastronom: Heinz „Cookie“ Gindullis

Cookies Küche für zuhause

Auch wenn ich Corona mittlerweile hasse – einen Vorteil hat die Krise: Es werden neue Geschäftsmöglichkeiten erkundet, die vorher undenkbar waren. Und so haben sich Cookie und sein Team im Lockdown zusammengesetzt und überlegt, wie sie ihre über die Stadtgrenzen bekannte Küche weiterhin unters Volk bringen können. Heraus kamen dabei grandiose Stay Home Menüs (eines made by „Cookies Cream“ und eins vom „Crackers“), die sie nicht nur in und um Berlin, sondern sogar deutschlandweit verschicken.


Cookies Show Team
Kochen köstlich: das Team vom Cookies Show

Da ich Lust auf Fleisch hatte, habe ich das Crackers Menü bestehend aus vier Gängen bestellt. Wenn ihr das jetzt lest, dürfte euch das Wasser im Mund zusammenlaufen: Wildkräutersalat, Petersilien-Knoblauch Suppe, Rinderfilet auf getrüffeltem Kartoffelpüree und Crackers Cheesecake. Das Menü ist superleicht zuzubereiten, die verschiedenen Gänge sind durchnummeriert und, damit ja nichts schiefgeht, gibt es noch zusätzlich ein Video, das jeden Schritt erklärt.



Kinderleichte Zubereitung

Da ich zusammen mit Cookie via Instagram Live kochen durfte, hatte ich Hilfe vom Profi, die ich allerdings nicht einmal in Anspruch nehmen musste. Ihr müsst nur einen großen Topf mit kochendem Wasser vorbereiten, in dem die warmen Speisen auf Temperatur gebracht werden. Die einzige Schwierigkeit für euch besteht darin, die einzelnen Zutaten auch fürs Auge schön anzurichten. Fertig! Das kann man auch perfekt mit Freunden machen, ohne man selbst nur am Herd steht.



Geschmacklich steht das Stay Home Menü seinem Live Pendant in nichts nach. Und mit dem Soundtrack, den ihr über den mitgelieferten QR Code abrufen könnt, gibt es Berliner Club-Atmosphäre mit dazu. Allerdings hoffe ich sehr, dass ich eines der Menüs bald wieder vor Ort genießen kann. Allein schon die Locations, die beim ersten Mal gar nicht so einfach zu finden waren, und die coole Crowd der Gäste hat ihren besonderen Flair. Das ist mein Berlin, und das vermisse ich schon sehr.


Cracker_Menu
Gönnt euch: das Menu vom Crackers

Aber das Cookies Show-Menü hat mir zumindest ein Stück davon zurückgegeben. Die 46 Euro pro Menü sind jedenfalls perfekt angelegt, auf Wunsch gibt’s auch den passenden Wein zum Dinner dazu (wir hatten eine außergewöhnliche Cuvée aus Bulgarien). Für die Romantiker ist sogar eine eine Kerze beigelegt – Cookie hat einfach an alles gedacht!


Nächste deutschlandweite Liefertermine fürs Crackers Menü vom 26. bis 27. Mai und am 03. Juni. Das vegetarische Cookies Cream Menü gibt's vom 28. bis 30. Mai. Weitere Infos hier. 

Photo By: PR
2 Discussions on
“Cookies Show:
Stay Home Menüs aus Berlin

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close