BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

The future is now:
Porsche Mission E Cross Turismo

Auf dem Genfer Automobilsalon setzt sich der große Trend fort, der schon seit einiger Zeit die ganze Automobilbranche erfasst hat: die Antriebe werden immer häufiger elektrischer. Irgendwie hat man allerdings das Gefühl, dass die deutschen Hersteller nur amerikanischen und chinesischen Firmen hinterher hecheln. Glücklicherweise aber nicht alle: Porsche stellte nicht die x-te Version eines Hybrid SUV auf die Beine, sondern ein komplett elektrifiziertes Fahrzeug und kreierte ganz nebenbei eine eigene Auto-Kategorie, den Mission E Cross Turismo.

Porsche E Cross Turismo auf dem Genfer Autosalon 2018

Präsentation des Porsche E Cross Turismo auf dem Genfer Autosalon 2018

Unter dem Begriff kann man sich wenig vorstellen, darum: Dieser Porsche ist sozusagen die eierlegende Wollmilchsau der Automobilindustrie. Er ist ein Sportwagen mit 600 PS und intelligentem Allradantrieb. Gleichzeitig kann man mit ihm auch Ausflüge ins Gelände unternehmen, da der Mission E – abgesehen von den optischen Details wie den Kotflügelverbreiterungen – auch das Fahrwerk um fünf Zentimeter erhöhen kann. Das sollte dicke reichen für die wenigen Offroad Wege, die man hierzulande noch fahren darf.

Porsche E Cross Turismo

Obendrein auch Gelände tauglich: der Porsche E Cross Turismo

Ansonsten ist die Studie aber ein typischer Porsche. Unverkennbar sind die gerade stehenden Kotflügel in Verbindung mit der abfallenden Fronthaube und die fließend auslaufende Hecklinie (von den Designern „flowline“ genannt). 

Porsche Schriftzug am Heck des Porsche E Cross Turismo

Hingucker: Der Porsche-Schriftzug leuchtet beim Aufladen

Neu ist der beleuchtete Porsche-Schriftzug im Heckband, der beim Aufladen blau pulsiert. Damit ist er als Vertreter der neuen E-Linie auszumachen.

Cockpit Porsche E Cross Turismo

Zukunftsweisend: das Cockpit

Nimmt man im Innenraum Platz, fällt einem sofort das neu gestaltete Cockpit ins Auge, dessen klassische Rundinstrumente nur noch elektronisch dargestellt werden. Gleichzeitig erhält der Beifahrer einen großen Screen, auf dem er das Infotainment steuern oder online gehen kann.

Glasdach des Porsche E Cross Turismo

Ein großes Glasdach sorgt für mehr Licht im Innenraum

Das große Glasdach schafft eine offene, helle Atmosphäre und im Gegensatz zum 911er können hier auch vier Erwachsene mit ausreichend Platz reisen. Da kann man auch mal die Familie mitnehmen.

Innenraum Porsche E Cross Turismo

Der Innenraum bietet Platz für die ganze Familie

Die technischen Daten versprechen dabei Sportwagen-ähnliche Leistung. 600 PS sind es, die die vier Elektromotoren auf die Straße bringen und das bei 500 km Reichweite. Da bin ich schon mal gespannt, inwieweit sich das in die Realität transportieren lässt.

Porsche E Cross Turismo

Im Moment nur eine Studie, aber eine, die überzeugt!

Jedenfalls ist Porsche mit dem Projekt Mission E ein Meilenstein in Richtung E-Mobilität gelungen. Da braucht es nur noch einen gelungenen Träger für Fahrrad, Ski und Co. und mein perfektes Transportmittel der Zukunft ist gefunden. Ich bin schon mal gespannt auf das Serienmodell.

260

Leave A Comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close