BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Mission Luxus: Schlemmen mit Feinkost Käfer

Weihnachten ist die Zeit im Jahr, in der man seine Liebsten in jeder Hinsicht verwöhnen will. Inspirationen hierfür liefert mir immer wieder Feinkost Käfer, wo ich unlängst zu einem Schlemmer-Event eingeladen war. Schon die Namen der zu verkostenden Produkte wie Imperial Kaviar, Balik Lachs und Perrier-Jouet Champagner versprachen einen außergewöhnlichen Abend. Außerdem gab es weiße Trüffel von La Bilancia, französisches Maishuhn und Pralinen der Käfer-Manufaktur.

Ja, wir Blogger sind Genießer!

Ja, wir Blogger sind Genießer!

Doch erstmal der Reihe nach! Empfangen wurden wir in dem gemütlichem Restaurant im ersten Stock, wo der Abend mit Champagner und Kaviar startete. Obwohl ich immer dachte, kein Kaviar-Fan zu sein, hat mich schon der erste Löffel überzeugt. Denn auch hier zählt, wie bei so vielem, einfach nur die Qualität. Und die stimmt bei Imperial Kaviar, die den Fischrogen in ihren eigenen Zuchtfarmen ernten.

Diesem Kaviar konnte ich nicht widerstehen!

Diesem Kaviar konnte ich nicht widerstehen!

Solltet ihr wie ich die Gelegenheit haben, die unterschiedlichen Sorten zu probieren, findet ihr sicher auch euren Favoriten. Meiner ist, nach ausgiebigem Testen, der Ossetra Kaviar: mit 250 € pro 100 g nicht gerade ein Schnäppchen, aber man braucht als Vorspeise ja keine Riesenmengen. Den Kaviar probiert man übrigens am besten vom Handrücken. Dies nur als kleiner Tipp.

Balik Lachs - Qualität, die man schmeckt!

Balik Lachs – Qualität, die man schmeckt!

Bei uns ging es weiter mit drei Variationen Lachs der Schweizer Lachsmanufaktur Balik. In aufwendigen Schritten werden die Lachsseiten und – Filets zur absoluten Perfektion verarbeitet. Mild geräuchert und keineswegs fett schmeckt hier der Lachs so, wie er schmecken soll – köstlich! Also aufgepasst und den Namen merken: B-A-L-I-K.

Schon länger mein Lieblingschampagner: Perrier-Jouet

Schon länger mein Lieblingschampagner: Perrier-Jouet

Begleitet wurde übrigens jeder Gang, und auch die folgenden, von der Champagner-Marke Perrier Jouet. Am deutschen Markt ist sie noch nicht so präsent, wird aber in Frankreich und unter Champagner-Kennern hoch gelobt und geliebt. Der Blanc de Blanc Belle Epoque ist jedenfalls das Beste, was ich jemals im Glas hatte. Und das war nicht gerade wenig!

Pasta mit echten, weißen Trüffeln - Wahnsinn!

Pasta mit echten, weißen Trüffeln – Wahnsinn!

Doch zum nächsten Gang, hausgemachte Pasta mit weißen Trüffeln, frisch gehobelt von La Bilancia. Dazu muss man nicht viel sagen, außer dass auch dieses absolute Luxusgericht nur von der Qualität der Zutaten, sprich dem weißen Trüffel, lebt.

Zubereitung des Hauptgangs: ein Black C Huhn mit Maronen

Zubereitung des Hauptgangs: ein Black C Huhn mit Maronen

Kann man das noch toppen? Der Hauptgang mit getrüffeltem Huhn und getrüffelten Pommes war jedenfalls ein optimaler Anschluss.

Köstliche Pralinen, ausgemacht natürlich!

Köstliche Pralinen, ausgemacht natürlich!

Doch wie heißt es so schön? Genau: Das Beste kommt zum Schluss. Die Pralinen von Leif Besselmann sind jede Sünde wert, aber mein perfektes Ende dieses außergewöhnlichen Dinners war der Belle Époque Rosé von Perrier-Jouet.

Und immer schön Fotos machen!

Und immer schön Fotos machen!

Nun fragt sich sicher der eine oder andere, ob eine so geballte Ladung Luxus sein muss. Darauf gibt es nur eine Antwort und die heißt: ja! Man muss ja nicht alles auf einmal probieren, aber vielleicht mal zu einem besonderen Anlass… Das hat natürlich seinen Preis, aber solche Genüsse sind mit viel Liebe und Handarbeit auf höchstem Niveau hergestellt.

Luxus ist Leidenschaft, keine Frage!

Luxus ist Leidenschaft, keine Frage!

Geht doch einfach mal zu Feinkost Käfer und lasst euch inspirieren, denn dort ist „Qualität aus Leidenschaft“ nicht nur ein Marketing-Slogan, sondern wird gelebt. Ich gehe jedenfalls immer glücklich aus dem Laden, auch wenn die Rechnung vielleicht etwas höher als im herkömmlichen Handel ist. Man gönnt sich ja sonst nichts 😉

Essen als kunstvoller Luxus - genau meins!

Essen als kunstvoller Luxus – genau meins!

6
Photo By: Thorsten Jochim Photography

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close