BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Bussi, Baby: Wiesn-Flirt-Tipps

Wenn Alkohol und Musik im Spiel sind, wird natürlich viel geflirtet. Da auf der Wiesn beides im Überfluss vorhanden ist, ist bekanntermaßen der Flirt-Faktor extrem hoch. Da jedoch nicht jeder ein Profi-Charmeur ist, hier meine persönlichen Tipps, so von Mann zu Mann…

Dirndlschleifen

Dirndlschleifen

1. Das wichtigste Merkmal bei den Mädels ist die Schleife der Dirndlschürze. Links gebunden heißt: noch zu haben und rechts herum heißt vergeben. Und das ist meist auch ernst gemeint. Jedoch habe ich an vielen Abenden gesehen, wie die Schleife umgebunden wurde. Doch auch wenn die Schürze links gebunden ist, heißt nein: nein! Eigentlich selbstverständlich, aber wer im Eifer des Gefechts zu weit geht, kriegt schnell was auf die Backen. Wir in Bayern sagen dazu Watschn.

Mädchen in Dirndl

Mädchen in Dirndl

2. Übrigens: Die Bedienungen sind in der Regel supernett. Und das nicht, weil du ihr so gut gefällst, sondern weil das ihr Job ist. Also: Finger weg von den Kellnerinnen, wenn du nicht das Sicherheitspersonal kennenlernen willst. Außerdem hältst du die Damen auf diese Weise davon ab, den anderen Gästen ihr ersehntes Bier zu bringen.

Wiesn-Kellnerin

Wiesn-Kellnerin

3. Sei großzügig! Keine schlechte Idee ist es, den Frauen am Tisch mal was auszugeben oder ein kleines Geschenk bei den häufig vorbeikommenden Verkäuferinnen zu kaufen. Denn welcher Frau gefällt nicht ein spendabler Mann? Aber denke daran, dass die meist gut aussehenden Verkäuferinnen nach Umsatz bezahlt werden. Und mit einem roten Hut sieht jeder Mann doof aus.

Wiesn-Liebe

Wiesn-Liebe

4. Frechheit siegt! Beinahe jede Frau freut sich, wenn sie von einem gutaussehenden Mann angesprochen wird, der ihr auch noch Komplimente macht. Und gut aussehend sind wir doch irgendwie alle! Also: Wenn alle schon auf den Bänken stehen und du nicht rotzbesoffen bist, frag nach dem Namen (und den auch bitte merken!), mach ihr ein schönes Kompliment, erzähle ihr einen Schwank aus deinem Leben und einer netten Unterhaltung steht nichts mehr im Wege. Übrigens: Nirgendwo wird mehr gelogen als auf der Wiesn. Also nicht alles glauben und nicht immer ehrlich sein. Ich fahre immer sehr gut mit einer frechen Bemerkung, die nicht gleich darauf schließen lässt, worauf man es abgesehen hat. Sie wird dir schon zeigen, dass sie die beste Frau des Abends ist.

Zu tief ins Glas geschaut

Zu tief ins Glas geschaut

5. Trink nicht zuviel! Keine Frau wird auf der Wiesn einen sturzbetrunkenen Typen zu sich nachhause nehmen wollen. Und es ist auch keine gute Idee, die Auserwählte abzufüllen. Denn sie wird spätestens bei der Heimfahrt einschlafen oder sich übergeben. Beides keine Alternativen! Und noch was: Eine Fischsemmel mag ja lecker sein, aber da man sich bei dem Lärm sehr nahe ran muss, sollte man zumindest einen Kaugummi dabei haben. Denn eine Zwiebelfahne ist der totale Abtörner.

Flirten will gelernt sein

Flirten will gelernt sein

Also auf geht’s, meine Herren! Und nicht enttäuscht sein, wenn die Erste nein sagt. Mädchen, die Spaß haben wollen, gibt es genügend auf der Wiesn. Sollte es geklappt haben, denkt dran: Sex auf der Wiesn ist ein Strafbestand und wird auch verfolgt. Dann ist der Spaß schnell vorbei, gerade für die verheirateten Kollegen.

3
Photo By: M. Cave, B. Moss, Grufnik, A. Tubbs

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close