BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Suchtgefahr: Oldtimer für Einsteiger

Diejenigen unter euch, die meinen Blog regelmäßig lesen, wissen ja, dass ich ein großer Oldtimer-Fan bin. Die alten Kisten haben einfach eine Klasse, die Neuwagen nicht mehr erreichen werden. Falls ihr euch auch einen Oldtimer zulegen wollt, habe ich ein paar Tips für euch.

Mein Baby ist ein Kunstwerk - finde ich!

Mein Baby ist ein Kunstwerk – finde ich!

Dies vorweg: Es gibt genügend Oldtimer, die in Bezug auf Ersatzteile und Werkstattausgaben kein Vermögen kosten. Trotzdem hat man mit ihnen fast denselben Fahrspaß wie mit teureren Modellen. Und: Sie haben natürlich den Vorteil der geringeren Klassiker-Steuer und -Versicherung.

MG B

Der oft gebaute und nahezu überall auf der Welt geliebte Wagen besticht durch seinen unverwüstlichen Motor und seine perfekte Ersatzteilvorsorge. Er ist ein klassischer englischer Roadster; bretthart gefedert sitzt man mit dem Hintern fast auf der Straße.

MG B

MG B

Nichtsdestotrotz macht es Riesenspaß, den Wagen auf kurvigen Landstraßen zu bewegen. Auch sein Sympathiebonus sollte nicht unterschätzt werden. Nicht umsonst ist er der meist gebaute englische Roadster aller Zeiten mit ca. 400.000 Exemplaren.

ALFA ROMEO BERTONE

Noch immer besticht der Bertone durch seine wunderschön gezeichnete Form. Er vereint alles, was Alfa in der Vergangenheit auszeichnete: Ein durchzugskräftiger Motor, exzellente Straßenlage und die zeitlose Linie. 

Alfa Bertone

Alfa Bertone

In der Stadt und auf der Landstraße kann man viel Spaß mit ihm haben. Der begehrteste Bertone ist der Kantenhauben-Bertone. Ich empfehle jedoch den 2000er, weil er erstens vom Preis wie auch von der Alltagstauglichkeit den besten Kompromiss bietet.

ALFA ROMEO SPIDER

Dass Dustin Hoffman im Film „Mrs. Robinson“ das Herz seiner Angebeteten wieder zurückgewinnen konnte, lag nicht zuletzt an seinem Auto – einem Alfa Spider Duetto. Noch für Generationen später war er der absolute Liebling der Gigolos. Gerade mit dem drehfreudigen 2-Liter-Motor konnte er die Männerwelt und durch seine Form auch die Frauenwelt begeistern. Leider setzte Alfa dem Heck (nachdem sie schon die liebevoll gerundete Heckform durch ein gerade abgeschnittenes Heck ersetzten) auch noch einen Spoiler auf. Das entsetzte die Puristen. 

Alfa Spider

Alfa Spider

Noch immer zeigt sich dies auch in den Preisen. Doch der Fahrspaß leidet nicht darunter, so dass diese Modelle auf jeden Fall in Betracht gezogen werden sollten. Preislich liegen sie im Bereich von 10.000 € – 20.000 €, also ein interessanter Alltagsklassiker. Das Problem bei den Alfa Spidern ist zum einen der Aluminium-Motor, der unbedingt warm gefahren werden muss, zum anderen die mangelhafte Rostvorsorge. Also: genau hinsehen!

FIAT SPIDER

Wie der Alfa Spider ist auch der Fiat Spider ein typischer Italo Roadster. Er besitzt einen kräftigen Motor, eine gute Straßenlage sowie die von Bertone gezeichnete „bella figura“. Leider wurden bei der Produktion minderwertige Bleche verwendet. Dadurch ist Rost leider ein ständiger Begleiter. Auch sind wichtige Teile wie die Achsbefestigung zu niedrig dimensioniert. Einmal unterwegs sind all diese Sorgen vergessen. 

Fiat Spider

Fiat Spider

Leicht, agil und wendig ruft der Spider geradezu nach den kurvigen Landstraßen der Amalfitana, der Gardasee-Occidentale oder der Toskana. Einen gut erhaltenen Spider kann man für gut unter 10.000 € erwerben. Das ideale Vergnügungsmobil also für kleines Geld.

BMW 02

Diese Mittelklasse-Limousinen der Jahre 1966-77 sind gerade auf dem Weg, für Sammler interessant zu werden. Doch auch für Leute, die nicht mit dem Schraubschlüssel in der Hand geboren sind, sind sie aufgrund ihrer robusten Technik ideal. 

BMW 02

BMW 02

Somit kann man für noch wenig Geld ein Stück robuster bayerischer Wertarbeit erwerben, die auch damals schon Freude am Fahren vermittelte. Die Preise beginnen bei 6.000 € und reichen je nach Maschine bis 15.000 €. Ausnahme sind lediglich die seltenen Cabrio-Varianten, die zum Teil weitaus mehr kosten.

29
Photo By: A. Gerhard, G. Pankewytch, G. Sander, J. Balazs, S. Baging, Geri, I. Fuller, D. Pinter. G. Voight. J. Baikovicius

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close