BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Take Taste Further: Besser kochen mit AEG

Die Chance, sich gleich von mehreren Spitzenköchen verwöhnen zu lassen, war für mich einer der Hauptgründe, die Taste of München zu besuchen, die dieses Jahr erstmals in Deutschland stattgefunden hat.

Die Taste of München wollte ich mir nicht entgehen lassen!

Die Taste of München wollte ich mir nicht entgehen lassen!

Aber als begeisterter Hobbykoch wollte ich auch über den Tellerrand schauen und dazulernen. So bot AEG, einer der Hauptsponsoren des Food-Festivals, neben einer Showbühne mit mehreren Kochvorführungen auch die Möglichkeit, in der AEG Kochschule selbst am Herd zu stehen.

Claudia Zaltenbach gab an dem Abend gleich zwei Kochkurse

Claudia Zaltenbach gab an dem Abend gleich zwei Kochkurse

Ihr könnt euch denken, dass ich das sofort ausprobieren wollte, zumal eine meiner liebsten Foodbloggerinnen, Claudia Zaltenbach von www.dinnerumacht.de, einen der Kochkurse leitete. Da ich ihre Leidenschaft für die japanische Küche kenne, war ich nicht überrascht, dass es ein Gericht aus dem Land des Lächelns zum Nachkochen gab.

Die Zutaten für das Ginger Beef

Die Zutaten für das Ginger Beef

Ich esse sehr gern asiatisch, habe solche Gerichte selbst aber noch nie zubereitet. Das Okinawa Ginger Beef klang schon mal vielversprechend und war eigentlich einfach gemacht, wobei natürlich entscheidend ist, dass man die richtigen Zutaten hat.

Ingwer schälen - das kann ich!

Ingwer schälen – das kann ich!

Für uns war alles schon vorbereitet, wir mussten nur noch Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Marinade, zu der außerdem Miso-Paste, Muscovado Zucker und Sake hinzugefügt wurden, war schnell gemischt. Dann ab damit in den Wok! Mit dem Induktionsfeld und einem speziellen Ring für den Wok gelingt das asiatische Kochen übrigens spielerisch.

Das Gericht gelingt am besten mit dem Wok

Das Gericht gelingt am besten mit dem Wok

Schon nach wenigen Minuten war mein erstes Gericht fertig zum Verkosten. Ich will mich nicht zu sehr loben, aber es schmeckte genial, was ehrlicherweise hauptsächlich an dem tollen, ausgetüftelten Rezept von Claudia lag.

Das Ingwer Beef von Claudia schmeckte köstlich

Das Ingwer Beef von Claudia schmeckte köstlich

Mit dem neu gewonnenen Selbstvertrauen aus dem Kochkurs von Claudia ging es weiter zur dritten Einrichtung von AEG, der Taste Academy. Hier erklärte Sterne-Koch Heiko Antoniewicz seine Neuinterpretation der Ruhrpott-Küche – ja, ihr habt richtig gehört!

Sternekoch Heiko Antoniewicz hat mich mit seiner Küche begeistert

Sternekoch Heiko Antoniewicz hat mich mit seiner Küche begeistert

Erstaunlicherweise gab es keine „Pommes Schranke“ oder „Himmel und Hölle“, sondern eine sehr raffinierte Borschtsch-Variation als Vorspeise mit geschmortem Schweinefleisch und Salatblättern, die im Ofen getrocknet wurden.

Heikos Vorspeise war ein Genuss: gelierte Borschtsch mit Schweinefleisch und knusprigen Salatblättern

Schon die Vorspeise ein Genuss: Borschtsch mit Schweinefleisch und Salatblättern

Die Rinderschulter wurde in einem Multidampf-Garer zubereitet, im Sous-Vide-Verfahren. Für mich war es das erste Mal, dass ich Rindfleisch gegessen habe, das komplett ohne Anbraten zubereitet wurde.

Die Rinderschulter wurde im Ofen mit Dampfgarer zubereitet

Die Rinderschulter wurde im Ofen mit Dampfgarer zubereitet

Man lernt eben nie aus! Die Taste Academy von AEG, bei der ihr selbst Kurse buchen könnt, eignet sich in der Tat perfekt, um Koch-Begeisterten neue Wege aufzuzeigen und kulinarische Inspirationen zu geben.

Besser kochen mit AEG - mir hat's geschmeckt!

Besser kochen mit AEG – mir hat’s geschmeckt!

Mir hat es wunderbar geschmeckt – danke, dass ich dabei sein durfte!

*sponsored
28
Photo By: Frederik Dulay/ AEG

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close