BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Die Lust am Luxus: CLOS19

Ausgewählte Gäste, hervorragende Weine und Champagner, köstliches Essen und ein geschmackvolles Ambiente – das ist es doch, was ein Essen unvergessen macht. Ich durfte das unlängst erleben, bei einem sehr exklusiven Dinner in einer traumhaft schönen Privatwohnung in Schwabing.

Dinner mit Stil - so wie es mir gefällt

Dinner mit Stil – so wie es mir gefällt

Interessante Gespräche ergaben sich wie von selbst; man schwärmte vom Essen oder stand mit den anderen an der Bar und genoss gemeinsam einen Glenmorangie Cocktail des Barkeepers. Dazu noch ein lauer Sommerabend – perfekt!

Köstlich: die Glenmorangie-Cocktails

Köstlich: die Glenmorangie-Cocktails

Das ging nicht nur mir so, alle Gäste waren ähnlich begeistert. Doch wie schafft man es, seinen anspruchsvollen Freunden und Bekannten ein Leuchten in die Augen zu zaubern?

Schauspieler Manuel Cortez mit Model Sarah Brandner

Schauspieler Manuel Cortez unterhält sich bestens Model Sarah Brandner

Nicht unbedeutend ist die Auswahl der Gäste; beim Dinner letzte Woche war es eine schöne, gelungene Mischung aus Designern, DJs, Models, Influencern sowie Mode-und Filmleuten.

Die Chef-Redakteurin der deutschen Vogue, Christiane Arp, mit dem Gastgeber Torsten Koch von Constantin

Die Chef-Redakteurin der deutschen Vogue, Christiane Arp, mit dem Gastgeber Torsten Koch von Constantin

Je ersuchter der Kreis der Gäste desto exklusiver sollten auch die Getränke sein, die natürlich optimal mit den Gerichten korrespondieren müssen. Serviert wurde ein 3-Gänge Menü mit Bayerischem Saibling und Curry Shrimp; dazu wurde ein Krug Grande Cuvée Edition 163 aus der Magnum-Flasche gereicht.

Champagner? Krug, was sonst!

Champagner? Krug, was sonst!

Zum Filet vom Rind mit Aubergine an Salsa Verde gab es einen köstlichen Cheval des Andes 2012 und zum Dessert servierte Dr. Bill Lumsden, Head of Maturing Whisky Stocks, einen Glenmorangie Signet zur Valrhona Schokoladen Tarte.

Der Hauptgang: Rinderfilet mit Salsa Verde

Der Hauptgang: Rinderfilet mit Salsa Verde

Auf der brandneuen Webseite des LVMH Konzern – CLOS19 genannt – bekommt ihr viele Anregungen und Wissenswertes zu den einzelnen Produkten. Man will seinen Gästen schließlich auch was zum Wein erzählen können, wenn sie fragen.

Meine Wenigkeit in bester Gesellschaft mit Journalisten. PR Ladies und Bloggern

Meine Wenigkeit in bester Gesellschaft mit Journalisten. PR Ladies und Bloggern

Damit nicht genug: Experten aus den einzelnen Bereichen beraten auch telefonisch, wenn es darum geht, welcher Wein oder Champagner zu welchem Gang passt. Sie helfen bei der Menüauswahl und sind wie ein unsichtbarer Helfer zur Stelle, falls noch Hilfe bei Dekoration und Präsentation benötigt wird.

Gestatten, Mademoiselle Arnault, CEO von Clos19

Gestatten, Mademoiselle Arnault, CEO von Clos19

Mit mit dem exklusiven Online-Shop CLOS19 will die LVMH Gruppe l’art de vivre nach Deutschland und in die Welt tragen, wie mir Stéphanie Watine Arnault, Gründerin und CEO, erzählte. Sollte es bei dem Namen Arnault nicht klingeln: Stéphanie ist die Nichte von Bernard Arnault, dem Chef der LVMH Gruppe, die wie keine andere für Exklusivität und Luxus steht. Und das gilt gleichermaßen für CLOS19.

Clos19 bietet auch Champagner-Verkostungen an

Clos19 bietet auch Champagner-Verkostungen an

Drum findet ihr auf der Website nicht nur erlesene Weine und Champagner, sondern auch exklusive Events und Arrangements, die mit den Produkten (oder dem Lifestyle) der Marke zu tun haben. Ihr könnt zum Beispiel eine Champagner-Verkostung in London buchen oder einen Kurztrip in die schottischen Highlands. Eine Reise in die Antarktis ginge übrigens auch…

Mit meinem Tischnachbar Ondrej Navratil

Mit meinem Tischnachbar Ondrej Navratil

Also einfach mal auf die Webseite klicken und in den Highclass-Kosmos von LVMH eintauchen. Wie lautet doch zurecht dieser Film mit James Bond? Die Welt ist nicht genug!

Perfekte Deko, perfekte Gästeauswahl - danke, dass ich dabei sein durfte

Perfekte Deko, perfekte Gästeauswahl – danke, dass ich dabei sein durfte

55

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close