BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Fun on the Water: Die Boot 2015

Jedes Jahr im Januar findet in Düsseldorf die größte Wasser- und Boots-Sportmesse der Welt statt. Ein Muss für jeden Wassersport-Fan. Denn hier gibt es beinahe alles, was in, am, auf und unter Wasser möglich ist. Ein U-Boot hab‘ ich zwar nicht gesehen, aber an einem Tag kann man bei weitem nicht das ganze Angebot überblicken.

Wakeboarden auf der Boot 2015

Wakeboarden auf der Boot 2015

Doch euch interessieren sicher die neuen Trends. Etwa welches Wassersportgerät man haben muss oder welches Boot im Hafen gut ankommt. Gar nicht so leicht zu beantworten! Ich halte es da mit der Frage eines Verkäufers: Hängt ganz davon ab, wie viel Sie ausgeben wollen! Der Trend bei den Booten zeigt weiterhin Richtung Daycruiser. Die Ausstattung der Boote geht weg vom verstaubtem Style eines englischen Clubs hin zum klaren, puristischem Bauhaus-Stil. Da kann man nur applaudieren! Insgesamt werden die Salons luftiger und heller.

Cranchi Trawler 43LD auf der Messe Die Boot in Düsseldorf

Cranchi Trawler 43LD auf der Messe Die Boot in Düsseldorf

Ein besonders schönes Beispiel dafür ist der Cranchi Eco Trawler 43 LD. Nicht umsonst wurde er zum „European Powerboat of the Year“ gewählt. Extrem gelungen sind auch die Fjord-Boote. Vom Fjord 36open über die 40open bis zum absoluten Highlight, der Weltneuheit 48open, ist die ganze Linie genau mein Geschmack. Leider nicht der meines Geldbeutels. Denn für das Topmodell muss man in etwa mit einer Million rechnen.

Fjord48 open, Premiere auf der Boot Düsseldorf

Fjord48 open, Premiere auf der Boot Düsseldorf

Damit sind wir schon fast in der Region der Superyachten, von denen einige in Halle 7 stehen. Für die größte von ihnen, eine 98er Prestige, werden allerdings schon 10 Millionen fällig. Dafür gibt’s dann auch gut 200 Quadratmeter Wohnfläche. Das reicht für die verwöhnte Großfamilie!

Bru auf der Boot 2015 in Düsseldorf

Bru auf der Boot 2015 in Düsseldorf

Aber es will ja nicht jeder die Familie rumschippern, manch einer will lieber mal richtig Gas geben. Dafür gibt’s selbstverständlich auch das richtige Gerät – eine Cigarette Marauder 50!

Cigarette Marauder auf der Boot Düsseldorf

Cigarette Marauder auf der Boot Düsseldorf

Mit 2 x 1600 PS hat man das absolute Speed-Teil mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 200 km/h. Damit ist man sicher der Schnellste auf dem Wasser. Doch auch die neue Generation der Jetskis ist gut 100km/h schnell. Die neuesten Modelle von Seadoo und Yamaha kann man in der ganzen Produktvielfalt auch auf der Boot 2015 bewundern.

Die Boot 2015, Düsseldorf

Die Boot 2015, Düsseldorf

Weil wir gerade bei den Wasserspielzeugen sind: Mit einem Seabob kann man sowohl die Über- wie auch Unterwasserwelt mit bis zu 25 km/h erkunden. Unglaublich! Gibt’s auch in allen Farben des Regenbogens!

Seabob auf derBoot Düsseldorf

Seabob auf derBoot Düsseldorf

Sogar für diejenigen von euch, die auch mal abheben wollen, findet sich das richtige Gerät. Es nennt sich Jetlev und hebt euch bis zu acht Meter aus dem Wasser und das mit bis zu 80 km/h! Das muss ich im Sommer unbedingt probieren.

Jetlev Flyer

Jetlev Flyer

Eine andere neue Trendsportart ist das Wakesurfing. Dazu wird durch speziell ausgestattete Boote von Malibu eine extrem hohe Kielwelle aufgebaut, auf der man dann ohne Leine surfen kann. Und das ohne ewig auf die Welle warten zu müssen. Ist das nicht cool?

Bru auf der Boot 2015 in Düsseldorf

Bru auf der Boot 2015 in Düsseldorf

Damit endet auch schon mein kleiner Messerundgang. Berichte zu den einzelnen Booten und Gadgets findet ihr in nächster Zeit auf BRU’S. Also – dranbleiben!

6
Photo By: Bru, Cranchi, Jetlev-Fyler, Constanze Tillmann/ Messe Düsseldorf

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close