BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Get one, give one:
Schuhe von Shoemates

Weihnachten steht vor der Tür. Und weil es in dieser Zeit auch um das Thema Nächstenliebe gehen sollte, möchte ich euch heute eine Geschichte erzählen… Es war einmal ein Junge namens Obaid. Aus Angst vor dem Regime der Taliban verließ er mit seinen Eltern seine Heimat. Sechs Jahre war er alt, als er aus Afghanistan nach Deutschland kam. Obaid ist heute 30, und weil ihm und seiner Familie geholfen wurde, will auch er Gutes tun: „Ich hatte Privilegien, ich lebe in Deutschland und konnte hier studieren. Ich muss etwas zurückzugeben.“ Sagt Obaid.

Obaid Rahimi hilft Menschen - nicht nur in seiner Heimat Afghanistan

Obaid Rahimi hilft Menschen – nicht nur in seiner Heimat Afghanistan

Vor einigen Jahren hat er zusammen in Passau, wo er damals BWL studiert hat, erst das Projekt „Headmates“ initiiert und verkauft seither Mützen, die strickbegeisterte Großmütter aus Alpaka-Wolle fertigen. Davon wiederum profitieren im peruanischen Hochland lebende Hirten, die zu den ärmsten Menschen der Erde gehören. Obaids zweites Herzensprojekt ist „Shoemates“, ein Unternehmen, das vor allem lässige Espadrilles an die Leute bringt.

Alle meine Farben - die Schlüpfschuhe gibt es in allen Farben und Mustern

Alle meine Farben – die Schlüpfschuhe gibt es in allen Farben und Mustern

Das Besondere an diesem Projekt: Für jedes verkaufte Paar bekommt ein Kind in Obaids Heimat Afghanistan ein Paar Schuhe, „Get one, give one“ lautet das soziale Motto. Inzwischen haben bereits 2.000 afghanische Schulkinder welche bekommen.“Im Winter kann es unter 30 Grad kalt werden, da sind Schuhe viel wert“, weiß Obaid. Die Schuhe für die Kinder werden in einer Manufaktur im Westen Afghanistans hergestellt, längst sind dadurch  wertvolle Arbeitsplätze entstanden.

Endlich vernünftige Schuhe - ein afghanischer Junge freut sich

Endlich vernünftige Schuhe – ein afghanischer Junge freut sich

Die Schuhe, die in Deutschland verkauft werden, wiederum werden in Europa hergestellt. Aber die Shoemates wollen weg von der Massenproduktion, hin zu einer nachhaltigen, individuellen Produktion; dafür brauchen sie Geld. Deshalb suchen Shoemates nun auf Kickstarter Investoren; Menschen, die wie sie an ihr Projekt glauben und Gutes tun wollen. Weihnachten steht vor der Tür, also worauf wartet ihr?

Demnächst im Angebot: schicke Sneaker

Demnächst im Angebot: schicke Sneaker

Übrigens verkaufen Obaid und seine Kollegen mittlerweile nicht mehr nur sommerliche Espadrilles, sondern auch Schnürschuhe und Sneaker; außerdem bieten sie neuerdings die Option von personalisierten Espadrilles an, die jeder nach Lust und Laune designen kann; im April 2018 sollen sie ausgeliefert werden. Schöne Geschichte.

172

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close