BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Motorbikes

Die besten Scooter
Folge 5: Lambretta

Ein wohlklingender Name in der Roller-Historie ist die Marke Lambretta. Diese Marke wurde wie keine andere von den englischen Mods geliebt und oft mit unglaublich vielen Spiegeln und anderem Schnickschnack liebevoll verziert. Nun gibt es ein neues Modell: die Lambretta LN 125. The legend is back! Das gelungene, zweifarbige Design

Weiterlesen…

Die besten Scooter
Folge 3: Paggio MP 3

Da viele Leute keinen Motorradführerschein besitzen, hat Piaggio eine Gesetzeslücke ausgenützt und einen Roller mit zwei Vorderrädern gebaut. Dadurch ist ein Autoführerschein ausreichend, um den Scooter zu bewegen. Nichtsdestotrotz sollten gerade Zweirad-Unerfahrene anfänglich nicht zu forsch fahren, denn der Roller fährt sich genau wie jedes andere Motorrad. Bis zu einer

Weiterlesen…

Die besten Scooter
Folge 2: Yamaha X-Max Momo

Ganz anders im Design als eine Vespa aber nichtsdestoweniger interessant ist das coole Design von Momo für Yamaha. Gegen den Retro-Look der anderen Marken wirkt der Yamaha-Roller wie von einem anderen Stern. Dazu kommt, dass die Yamaha- Motoren aufgrund langjähriger Motorrad-Erfahrung extrem effektiv und zuverlässig sind. Gerade der X-Max 400

Weiterlesen…

Die besten Scooter
Folge 1: Die Vespa

Wer einmal in den italienischen Städten unterwegs war, der weiß: Der Roller ist ein super Verkehrsmittel, gerade im Sommer. Man kommt schnell durch den alltäglichen Stau, hat keine Parkplatzsorgen und düst ziemlich lässig durch die Stadt. Außerdem ist die Kleidung durch das Frontschild so gut geschützt, dass man auch im

Weiterlesen…

Pimp your Bike: Customized Bikes

Die Zulassungszahlen der Motorräder gehen schon seit Jahren zurück. Motorradfahren scheint nur noch ein Hobby von älteren Herren zu sein, die sich ihren Traum von Freiheit und Abenteuer erfüllen wollen. Warum nur? Wie auch andere europäische Städte zeigen, ist das Motorrad das ideale Gefährt in den von Staus und Parkplatzproblemen

Weiterlesen…

Bike-Neuentdeckung: BMW R Nine T

Natürlich haben auch Großserienhersteller den Trend zum Customizing aufgegriffen. Allen voran BMW mit der R Nine T. Angetrieben von dem typischen 2-Zylinder-Motor mit 110 PS ist das Bike bewusst schlicht gehalten, um es für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten offen zu halten. So kann zum Beispiel der hintere Rahmen mit dem Soziussitz abgebaut

Weiterlesen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close