BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Bru’s Lieblingslokale: Emiko

Direkt am Münchner Viktualienmarkt gelegen ist das japanische Restaurant Emiko im wunderschön gestalteten Luis Hotel. Etliche Tische bieten einen perfekten Blick auf das lebhafte Markttreiben. Gerade in der Winterzeit ein idyllischer Anblick, drum müsst ihr unbedingt reservieren.

Emiko Restaurant Muenchen im Louis Hotel

Emiko Restaurant Muenchen im Louis Hotel

Hat man die gemütliche Lounge mit dem offenem Kamin durchquert, wird man auch schon vom äußerst zuvorkommendem Service empfangen und an den Tisch begleitet. Wie auch im Koi besteht im Emiko das kulinarische Konzept darin, verschiedene Gerichte zu bestellen und diese dann gemeinsam zu kosten. Wenn ihr schon beim Bestellen seid: Die Qualität des Sushi ist hervorragend! Auch würde ich euch raten, die Empfehlungen der Kellner zu probieren. Das gilt auch für die Weinkarte, die hauptsächlich aus deutschen und österreichischen Weinen besteht.

Emiko Restaurant

Emiko Restaurant

Aber nun zum Essen, den Vorspeisen: Der Thunfisch, kurz angebraten, harmoniert perfekt mit der mitgereichten Soße; die Softshell Crab Roll ist ein Gedicht. Es gibt wunderbar weich geschmorte Schweinebauch-Würfel und knusprig frittierte Calamari.

Schweinebauch-Würfel

Schweinebauch-Würfel

Was die Hauptgänge betrifft, weiß ich gar nicht recht, was ich empfehlen soll. Denn sowohl Fisch als auch Fleisch schmecken genial. Am besten das auswählen, auf was ihr an diesem Tag Lust habt. Jedes Gericht ist perfekt, man kann gar nichts falsch machen. Alles schmeckt sehr aromatisch und ist dabei ganz leicht.

Emiko-Restaurant-München

Emiko-Restaurant-München

Das Restaurant ist gerade in der hektischen Vorweihnachtszeit ein Ort der Ruhe, wo man dem Stress auf angenehmste Weise entfliehen kann. Ab dem 2. Advent gibt’s im Emiko, als erstem Restaurant in München überhaupt, exklusives japanisches Kobe Beef– selbstverständlich mit Echtheits-Zertifikat.

Kobe-Beef im Emiko

Kobe-Beef im Emiko

Kobe-Rind ist besonders zart, für viele Fleischkenner ist es das beste Fleisch der Welt. Tatsächlich ist es eine Kostbarkeit, denn von den jährlich knapp 3.000 gezüchteten Rindern erreicht nur ein Teil die höchste Marmorierungsstufe, von dem wiederum nur 10 Prozent in ausgewählte Länder Europas, Asiens und in die USA exportiert werden dürfen.

Kobe Beef im Emiko

Kobe Beef im Emiko

Insofern ist das Kobe-Fleisch im Emiko bestens aufgehoben, denn die richtige Zubereitung ist neben der sorgfältigen Aufzucht der Rinder das A und O. Chefkoch Akihiro Ogawa wird das kostbare Fleisch typisch japanisch zubereiten: Im Angebot sind ein kurz angebratenes Tataki mit Mizuna Salat (34 bis 44 Euro), oder aber wenige Sekunden gekocht als japanisches Shabu-Shabu-Fondue (39 bis 54 Euro) und ganz klassisch als Filet oder Entrecôte (89 bis 115 Euro). Werde ich natürlich ausprobieren! Und nach dem Essen? Wie immer ein Drink an der Bar.

Emiko Restaurant Muenchen

Emiko Restaurant Muenchen

Emiko, Viktualienmarkt 6, 80331 München, Tel. 089/41119080.

15
Photo By: Emiko/ Louis Hotel

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close