BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Weck den Hund in dir: Yoga

Ihr habt doch sicher in diesen Tagen die beeindruckenden Bilder vom Weltyoga-Tag im Fernsehen gesehen, wo Tausende Anhänger dieser uralten Bewegungslehre gemeinsam ihre Übungen ausführten. Das musste ich natürlich sofort selbst ausprobieren! Und zwar nicht irgendwo, sondern im Münchner Studio 12.

Mitten in Bogenhausen liegt das Studio 12

Mitten in Bogenhausen liegt das Studio 12

Das Studio ist das „Baby“ von Anja Riesenberg und Tanja Krodel in einer wunderschönen Villa, mitten in Bogenhausen. Die hohen Decken und die Holzböden lassen es wie ein exklusives Privatstudio wirken, aber trotzdem gemütlich durch den Altbau-Charme.

Anja und Tanja - die Inhaberinnen vom Studio 12.

Anja und Tanja – die Inhaberinnen vom Studio 12.

Da bin also, ein bisschen nervös, weil ich keine Ahnung habe, was auf mich zukommt. Erleichtert stelle ich fest, dass auch meine Mitstreiter noch nicht die große Yoga-Erfahrung haben.

Ich bin bereit für Yoga!

Ich bin bereit für Yoga!

Als unsere Trainerin Susanne kommt, sucht sich jeder seine Matte, ein Schaumstoff-Klotz unter den Rücken, einer unter den Kopf und es geht los mit Atemübungen.

Susanne und Bru

Susanne und Bru

Also doch so, wie ich es mir vorgestellt habe – schön gemütlich! Doch da sollte ich mich täuschen.

Schön gemütlich - von wegen!

Schön gemütlich – von wegen!

Schon die erste Asana lässt meine Muskeln zittern, nachdem Susanne  mich solange verbessert, dass es in den einzelnen Muskeln richtig zieht.

Yoga ist anstrender, als ich dachte

Yoga ist anstrender, als ich dachte

Doch nicht alles so easy! Dem Hund folgt die Kobra und und und .. Wir machen das halbe Tierreich durch.

Schön den Hund machen!

Schön den Hund machen!

Schon nach einer halben Stunde bin ich komplett durchgeschwitzt und warte auf die erste Pause. Aber die komm nicht! Jetzt weiß ich auch, was meine Mitleidenden unter „strenger Lehrerin“ meinen.

Susanne sieht jeden Fehler

Susanne sieht jeden Fehler

Susanne sieht jeden kleinen Fehler und verbessert ihn auch sofort. Man kriegt keine Möglichkeit, es sich ein bisschen leichter zu machen. Was soll’s, ich finde dominante Frauen sowieso interessant und bemühe mich, alles zur vollsten Zufriedenheit meiner Yogi auszuführen.

Yoga-Lehrerin Susanne

Yoga-Lehrerin Susanne

Das hat zur Folge, dass die Übungen noch anstrengender werden… Beim „Krieger“ kann ich kaum mehr meine Arme hochhalten.

Der Krieger - ganz schön kraftlos

Der Krieger – ganz schön kraftlos

Viele Schweißtropfen später kommt dann doch die lang ersehnte Pause und zum Ende wird es auch wieder gemütlich mit einer Meditation, um wieder in die Realität zurückzukommen.

Zurück zur Mitte

Zurück zur Mitte

Ich denke, dass war sicher nicht meine letzte Yogastunde, auch wenn ich am Tag drauf Muskeln spüren werde, wo ich keine vermutet hätte. Namaste, Susanne!

Susanne, unsere Yogi

Susanne, unsere Yogi

Eins noch: Im Studio 12 gibt es außerdem einen neuen Fitness-Trend aus den USA zum Probieren: Barre Fusion. Dahinter verbirgt sich ein dynamisches, athletisches Training an der Ballett-Stange (!).  Auch das werde ich noch für euch testen. Aber ein Tütü werde ich dazu nicht tragen…

16
Photo By: Bru

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close