BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Buch-Tipp: Hundert Tage Amazonien

Gerade zur Weihnachtszeit liebe ich es, gemütlich im Sessel zu sitzen und in meinen Coffe Table Books zu schmökern, mich von den Bildern und Geschichten mitreißen zu lassen. Mein absoluter Favorit bei den Fotobüchern ist „Hundert Tage Amazonaien“ von York Hovest. Und das nicht nur, weil ich den Fotografen kenne und schätze.

Großartiges Buch: 100 Tage Amazonas

Großartiges Buch: 100 Tage Amazonas

Das Buch erzählt nämlich eine wunderschöne Geschichte und entführt uns an Orte der Welt, die nur schwer erreichbar sind. York war bei dieser Reise auf der Suche: Zum einem nach der ersten Liebe seines Lebens, die er einst als junger Kerl im Urwald Amazoniens gefunden hatte.

Ein Landschaft wie gemalt - aber in Gefahr

Ein Landschaft wie gemalt – aber in Gefahr

Zum anderen wollte er herausfinden, welchen Einfluss unsere moderne Gesellschaft und der Konsum auf den Urwald, seine Tier- und Pflanzenwelt haben sowie auf die wenigen indigenen Völker, die noch in Symbiose mit dem Wald leben. Ein Wald, der mehr und mehr gerodet wird, entweder für den Abbau von Bodenschätzen, oder um die ständig steigende Nachfrage nach Soja zu befriedigen.

Matsés-Frauen amüsieren sich über den Weißen hinter der Kamera

Matsés-Frauen amüsieren sich über den Weißen hinter der Kamera

In wirklich atemberaubenden Bildern zeigt York die Schönheit und stille Anmut dieser Menschen, ohne folkloristisch zu verklären. Er musste Leib und Leben riskieren, um in ihre Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Nur so war es möglich, ihr Vertrauen zu gewinnen, ohne das die Fotos, wie sie dieses Buch zeigt, gar nicht erst hätten entstehen können.

Der Amazonas - ein Fluss wie eine Verheißung

Der Amazonas – ein Fluss wie eine Verheißung

Schon die Anreise zu den Yanami Indianern ist für uns verwöhnte Reisende kaum vorstellbar. Da diese im militärischen Sperrbereich leben, musste York in Cessnas dorthin fliegen, deren Piloten überhaupt den Mut hatten, auf winzig kleinen Urwaldlichtungen zu landen. Das Ganze knapp über den Bäumen, um nicht auf dem Radarschirm zu erscheinen und abgeschossen zu werden!

York durchquert den Fluss - und will gar nicht erst wissen, was drin schwimmt

York durchquert den Fluss – und will gar nicht erst wissen, was drin schwimmt

York geht, wenn es sein muss, dorthin, wo es weh tut, um an Bilder zu gelangen, die einen mitnehmen in eine Welt und eine Kultur, die für uns weiter entfernt als der Mond scheint. Vielleicht sind seine Bilder das letzte Zeugnis dieser Menschen.

In einer anderen Welt: ein Kalapo mit einem jungen Mädchen

In einer anderen Welt: ein Kalapo mit einem jungen Mädchen

Vielleicht werden auch sie, wie so viele indigene Völker vor ihnen, verschlungen von dem Urwald, der ihr Lebensraum, ihr Ernährer und ihre Religion ist. Auf der Flucht vor der Zivilisation, ihren Maschinen und vor dem, was sie für Fortschritt hält…

York erforscht die entlegensten und gefährlichsten Gebiete unserer Erde

York erforscht die entlegensten und gefährlichsten Gebiete unserer Erde

Ich bewundere York sehr für seine Arbeit und seine Leidenschaft, zumindest ein bisschen zur Rettung der Welt beizutragen. Und ein bisschen können wir das auch, indem wir dieses wunderbare Buch kaufen. Denn York investiert nicht nur Leib und Leben in seine Projekte, sondern auch oft erhebliche Summen Geld. Und zumindest da sollten wir ihn unterstützen! Seine erste Liebe hat er übrigens nicht gefunden. Aber ich wünsche euch viel Spaß mit dem Buch und den eindrucksvollen Bildern!

Ein Wollaffe - so noch nie gesehen

Ein Wollaffe – so noch nie gesehen

York Hovest: Hundert Tage Amazonas. Meine Reise zu den Hütern des Waldes. National Geographic. 49,99 Euro.  

*

15
Photo By: York Hovest

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close