BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Flüssiges Gold: 26 Year Bowmore Islay Single Malt Whisky

Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von geblendetem Whisky. Aber natürlich vergesse ich deshalb nicht die Single Malt-Liebhaber unter euch! Gerade zur Weihnachtszeit soll es ja oft etwas Besonderes sein, und so möchte ich euch heute ein besonderes Tröpfchen von der Hebriden-Insel Islay nahebringen.

Die berühmte Destillerie Bowmore liegt direkt am Meer

Die berühmte Destillerie Bowmore liegt direkt am Meer

Seit über 200 Jahren stellt dort die Bowmore Destillery erlesenste Raritäten her, die in der Whisky-Gemeinde einen exzellenten Ruf genießen. Im Rahmen ihrer Vintner’s Trilogy haben die ambitionierten Schotten nach der ersten Sonderabfüllung, einem 18 Jahre alten Bowmore Single Malt Whisky, den Bowmore 26 Jahre French Oak Barrique Cask auf den Markt gebracht.

Der Bowmore 26 Year Old Wine Matured reift die ersten 13 Jahre in früheren Bourbon-Fässern

Der Bowmore 26 Year Old Wine Matured reift die ersten 13 Jahre in früheren Bourbon-Fässern

Sperriger Name, der aber deutlich darauf hinweist, dass der Whisky nicht nur 13 Jahre in alten Bourbon-Fässern gelagert, sondern nochmals 13 Jahre in französischen Barrique Fässern ausgebaut wurde. Dadurch entstehen ganz außergewöhnliche Aromen, die man so von schottischen Single Malts nicht kennt.

Ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Whisky

Ein in jeder Hinsicht außergewöhnlicher Whisky

Schon beim ersten Riechen steigen Noten von tropischen Früchten und Kirschkuchen in die Nase. Auf der Zunge öffnen sich Nuancen von Trockenfrüchten, Eichenholz und natürlich Torf. Im langen Abgang kommt noch dunkle Schokolade und der für Bowmore typische leichte Salzgeschmack dazu. Kein Wunder, denn die Distillery liegt wie erwähnt direkt am Meer; außerdem liegt der Lagerraum der Fässer unter dem Meeresspiegel.

Ein kostbarer Whisky wie der von Bowmore ist längst eine Wertanlage

Ein kostbarer Whisky wie der von Bowmore ist längst eine Wertanlage

Abgefüllt wird der Whisky in Fassstärke mit 48,7% vol., sodass er vielleicht noch den einen oder anderen Tropfen Wasser verträgt, um noch mehr Aromen heraus zu kitzeln. Dass ein solch edler Whisky mit einem Preis von knapp 430 Euro kein Schnäppchen ist, versteht sich von selbst, zumal er streng limitiert ist. Wer sich aber die Wertentwicklung von Single Malts über die letzten Jahre ansieht, kann diese Special Edition getrost als Wertanlage ansehen…

*sponsored
125

Leave A Comment

Your email address will not be published.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close