BRU'S – Alles für Männer ALLES FÜR MÄNNER

Advent, Advent: Leftover Kochbuch

Ich bin jemand, der eigentlich ungern nach Rezept kocht. Am liebsten werfe ich einen Blick in den Kühlschrank und schaue, was sich (noch) drin versteckt. Da ich es hasse, Lebensmittel wegzuwerfen, kaufe ich selten zu viel ein. Die 18 Millionen Tonnen (!) Lebensmittel, die allein in Deutschland auf den Müllhalden landen, sind für mich eine erschreckende Vorstellung.

Leftover kochbuch Vincent Fricke Umschau Verlag

Ein Buch zur kulinarischen Nachhaltigkeit

Dass man aus Resten durchaus viel Leckeres anstellen kann, ist Thema des Kochbuches von Vincent Fricke, der mit „Leftover – In deinem Kühlschrank steckt mehr als du denkst“ ein Plädoyer für die sinnvolle und schmackhafte Reste-Verwertung geschrieben hat. Über 70 kreative Rezepte hat der Münchner Koch und Caterer zusammengetragen, angesichts derer man schwören möchte, nie mehr auch nur irgendetwas wegzuschmeißen, was noch genießbar sein könnte.

Leftover kochbuch Vincent Fricke Umschau Verlag

Suppenküche: aus der Not geboren und trotzdem lecker

Das sind so einfache Rezepte wie Kartoffelsuppe (die man beispielsweise mit Speckwürfeln oder Fenchel aufpeppen kann), Brotsalat mit Roastbeef oder den ultimativen Sugo für die Pasta, von der man eigentlich immer noch eine Packung zuhause hat. Dabei gibt Vincent immer übersichtliche Tipps, was alles da sein sollte.

Leftover kochbuch Vincent Fricke Umschau Verlag

Deftige Leftover-Stulle: die Leberkäs-Semmel Sloppy Joe

Mein Favorit ist die große Leftover-Quiche, für die der Autor unzählige Lieblingskombis gibt wie die mit Radicchio, Ziegenkäse und Avocado. Oder aber der Schweinebraten Leftover, das er mit Sauerkraut und Belugalinsen ergänzt. Sehr ansprechend finde ich auch die Dips wie Baba Ganoush oder Humus, die er aus den Resten zaubert. Die Food-Fotogafin Vivi D’Angelo hat das Buch mit ihren puristisch und zugleich lustvollen Fotos sehr schön illustriert, dass es Spaß macht, darin zu schmökern.

vincent fricke vivi d'angelo

Zwei, die für unverkrampften Spaß am Herd stehen: Autor Vincent Fricke und Fotografin Vivi d’Angelo

Damit sich erst gar nicht so viele Reste ansammeln, gibt Vincent Tipps zum gekonnten Einkauf, zur richtigen Lagerung und erzählt im Vorwort sehr persönlich von seiner Oma, die als Nachkriegskind immer, wenn sie essen ging, eine Box für die Tellerreste dabei hatte, weil es für sie, die den Hunger kennengelernt hatte, undenkbar war, etwas Essbares wegzuschmeißen. Wir haben das Glück, dass unsere Generation nie hungern musste. Es ist eine Art, hierfür unsere Dankbarkeit zu zeigen, indem wir den Lebensmitteln die Aufmerksamkeit und Sorgfalt schenken, die sie verdienen.

Leftover kochbuch Vincent Fricke Umschau Verlag

Rührkuchen: schnell gemacht und – lecker!

Und damit auch ihr künftig eure Essensreste sinnvoll verarbeiten könnt, verlose ich heute in BRU’S Adventskalender 3 x „Leftover“-Kochbücher unter allen, die mir an dieser Stelle verraten, welches Kochbuch ihr zuletzt gekauft habt.

64
6 Discussions on
“Advent, Advent: Leftover Kochbuch”

Leave A Comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Besucherstatistiken auszuwerten. Weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close